Archiv
Feuerwehr Weinland
 


Tabakscheune in Vollbrand, Volken

Das Feuerwehrjahr 2016 startet bereits am 2. Januar kurz vor 11 Uhr morgens. Eine Tabakscheune zwischen Volken und Dorf steht in Vollbrand. Schon von weit her ist die grosse Rauchsäule sichtbar. Die Autodrehleiter der Stützpunktfeuerwehr Weinland wird eingesetzt, um das Wohnhaus und den intakten Schopf zu schützen. Dank wirkungsvollem Einsatz gelingt es ziemlich rasch, den Brand unter Kontrolle zu bringen und mit dem Innenangriff zu starten.

Fotos: Stützpunktfeuerwehr Weinland