Archiv
Feuerwehr Weinland
 


Brand in Kehrichtwagen, Marthalen

Kurz vor 11 Uhr wurde die Stützpunktfeuerwehr Weinland zu einem Ernstfall im Industriegebiet gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass die Ladung eines Kehrichtwagens brannte. Das bereits durch anwesende Personen unter Kontrolle gebrachte Feuer konnte durch einen Atemschutztrupp rasch abgelöscht werden. Um alle Glutnester zu neutralisieren und zu gewährleisten, dass kein Feuer mehr ausbrechen konnte, musste der ganze Inhalt des Kehrichtwagens geleert werden. Mit einem Greifer wurde der Abfall in eine Mulde umgeladen, mit viel Wasser durchnässt und dauernd mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Fotos: Stützpunktfeuerwehr Weinland